Der Kommentator

Ratgeber für Körper, Seele und Gesundheit

Frische für die Partnerschaft

Partnerschaft, Foto: sokaeiko / pixelio.de

Beginnt das Frühjahr und auch eine neue Partnerschaft wirken die Gefühle beflügelnd. Man nimmt sich viel Zeit füreinander, lässt andere Dinge gern mal links liegen, fühlt sich frei und unbelastet. Das kann natürlich auf Dauer nicht das Richtige sein. Es wird zu einem Routineprozess. Der Alltag verschluckt einem seine romantischen Gedanken und hinterlässt eine Leere. Bevor es zu spät ist, sollte gehandelt werden, doch dies nur in beidseitigem Interesse.

Wertvolle Beziehungstips kann mann sich überall holen, selbst um die Ecke, wo Passanten an der Bushaltestelle stehen. Bitte nur die älteren Leute anquatschen, die müssten vom Leben und der Liebe genügend erfahren haben. Selbst die würden ihre Beiträge zu der Liebe und der Beziehung zum Besten geben. Andererseits gibt es auch renormierte Bücher, die ihr Wissen förmlich in die Welt hinaus schreien.

Als ersten Schritt überhaupt, sollte man sich mit dem Partner zusammen setzten und schauen, ob das Interesse für eine gemeinsame Zukunft noch vorhanden ist. Ist dies so, geht man zu Schritt 2, das Für und Wider klar werden lassen. Schritt 3 Komplimente, Verwöhnabende. Es muss beiden Partnern deutlich gemacht werden, warum man ihn so toll findet.